gfi Augsburg

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Augsburg » Arbeitsfelder » Migration und Integration » Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen

Ambulant betreute Wohngruppe (ABW)

Die gfi Augsburg unterstützt unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF) in betreuten Wohngruppen und in der selbstständigen Bewältigung des Alltags durch sozialpädagogisches und qualifiziertes Personal.

Die jungen Bewohner mit Fluchthintergrund haben unterschiedliche Hilfebedarfe. Daher ist es unser Auftrag, sie individuell zu begleiten und zu fördern. Wir bieten einerseits mittelfristige Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. in der Unterstützung einer Ausbildungs- oder Arbeitsaufnahme an, andererseits unterstützen wir durch langfristige Hilfen und Integrationsmöglichkeiten.

Innerhalb jeder Wohngemeinschaft gibt es feste Hausregeln und Aufgaben, die klar kommuniziert und von jedem Bewohner selbständig erfüllt werden. Zur Unterstützung und Hilfestellung besuchen die pädagogischen Betreuungspersonen die einzelnen Wohngruppen. Diese Zeiten sind fest in den Tagesablauf der Jugendlichen integriert.

Im Mittelpunkt unserer direkten täglichen Arbeit stehen:

  • Individuelle Förderung
  • Anleitung zur Selbstständigkeit
  • Stärkung lebenspraktischer Kompetenzen

Kontakt

Christine Beckenbauer
gfi Augsburg
Ulmer Straße 160
86156 Augsburg

0821 40802-258

E-Mail schreiben