gfi Bamberg · Coburg
Betreuung an Schulen

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Bamberg · Coburg » Arbeitsfelder » Betreuung an Schulen » Mittagsbetreuung

Mittagsbetreuung

Familienstrukturen und die Anforderungen an Bildung und Erziehung haben sich mit den gesellschaftlichen Veränderungen und der Dynamisierung der Arbeitswelt gewandelt.

Gerade junge Familien können nicht mehr wählen zwischen Familie oder Beruf – oft aus einer wirtschaftlichen Notwendigkeit heraus! Die Bayerische Staatsregierung treibt deshalb den bedarfsgerechten und flächendeckenden Ausbau der Ganztagsbetreuung in Bayern voran. Ziel ist die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Damit werden aber auch neue Anforderungen an die Schulen selbst gestellt. Bildungspolitische und pädagogische Veränderungen prägen in verstärktem Maße die Lebenswelt und den Sozialraum Schule sowie auch den Übergang von der Schule in den Beruf.

Bayernweit werden von der gfi mehr als 6.000 Schülerinnen und Schüler nach Unterrichtsschluss betreut. Dadurch unterstützt die gfi den Anspruch des Bayerischen Kultusministeriums und der Bayerischen Staatsregierung, Erziehungsberechtigte durch eine verlässliche Halbtagsgrundschule zu entlasten.

In Bamberg bieten wir Mittagsbetreuungen ab Unterrichtsschluss bis 14:00 Uhr, 15:30 Uhr bzw. 16:00 Uhr an den Grundschulen in Scheßlitz-Giech, Frensdorf-Pettstadt und an der Grundschule in Schönbrunn durch.

In Coburg bieten wir Mittagsbetreuungen an der Heimatringschule Coburg, dem Gymnasium Albertinum Coburg sowie der Lucas-Cranach-Grundschule in Kronach an.

Kontakt

Katrin Fuchs
Ansprechpartnerin Bamberg
Lichtenhaidestraße 15
96052 Bamberg

0951 93224-642

E-Mail schreiben

Von der gfi betreute Schulen in der Region