gfi Bamberg
Betreuung an Schulen

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Bamberg » Arbeitsfelder » Betreuung an Schulen » Mittagsbetreuung » Grundschule Scheßlitz/Giech

Mittagsbetreuung an der Grundschule Scheßlitz und im Schulhaus in Giech

Seit 2012 können die Grundschüler in Scheßlitz und der Außenstelle im Schulhaus Giech im Rahmen der gfi Mittagsbetreuung ihre Hausaufgaben erledigen, zusammen Mittagessen und viele tolle Projekte gemeinsam gestalten.

Kontakt

Brigitte Lotz
Teamleitung Giech

0151 41447538

E-Mail schreiben

Gabriele Groh
Teamleitung Scheßlitz

0151 41450537

E-Mail schreiben

Ulrike Gehringer
Ansprechpartnerin Bamberg

0951 93224-605

E-Mail schreiben

Mittagsbetreuung in Scheßlitz

Die Hausaufgabenbetreuung und damit verbunden, die Hinführung an selbständiges Arbeiten ist ein wichtiges Thema, ebenso wie die Leseförderung, bei der einmal pro Woche gezielt mit einigen Kindern gearbeitet wird.

Aber für die schönen Dinge ist auch immer Zeit. Im vergangenen Schuljahr gab es neben den regelmäßigen Bastel- und Spielangeboten auch wieder besondere Aktionen. Die Gruppe besuchte „das Klassenzimmer der 50-er“ Jahre im alten Schulhaus, mit den 4. Klassen gab es eine Stadt-Ralley in Bamberg mit Domführung und abschließendem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt.

Für Weihnachten und Ostern wurden Geschenke gebastelt und an zwei Nachmittagen durften die Kinder den Lehrbienenstand des Imkervereins besuchen, wo ihnen alles Wissenswerte über Bienen nahegebracht wurde.

Auch der Sport kam nicht zu kurz. Nach Training und Teilnahme am Weltkulturerbelauf im Mai in Bamberg zusammen mit der Sportlehrkraft, gab es im Juli noch ein großes Sport- und Spielefest.

Im aktuellen Schuljahr gab es jetzt am 2. Oktober schon den ersten Projekttag zum Thema "wir begrüßen den Herbst." An verschiedenen Stationen konnten die Kinder Laternen basteln und Herbstgestecke machen. Anschließend gab es zur Stärkung Waffeln mit selbstgemachtem Apfelmus - Lecker!!!

Bilder dazu finden Sie unten in der Bildergalerie.

Mittagsbetreuung in Giech

In Giech steht jeder Tag unter einem Motto. 

Am Montag wird gespielt und getobt: Fußball, Basketball und Fangen und was sonst noch Spaß macht.

Am Dienstag geht es in die Küche, Pizza, Weihnachtsplätzchen, Fußballkekse, Schiffe aus Melonen und Früchten, Gurkenkäfer, Eulen aus Früchten, Kekse und Muttertagskuchen und vieles mehr - lecker.

Am Mittwoch ist Basteltag. Je nach Jahreszeit wurden Laternen, Eulen, Osternester, Faschingsmasken oder Schmetterlinge gebastelt. Auch die Kulissen für das Theater "die kleine Raupe Nimmersatt" produzierten die Kinder an diesen Nachmittagen. Vor dem Basteln gibt es die "stille Zeit." Die Kinder hören eine kurze Geschichte und dürfen dabei malen oder träumen.

Am Donnerstag ist Tanzen und Yoga angesagt. Ein Tanz wurde sogar den Eltern vorgeführt. 

Besondere Aktionen gab es natürlich zusätzlich noch. Die Gruppe war zweimal Schlitten fahren, hat Schneemänner gebaut und Schneebilder gestaltet. Die Nikolausfeier mit einem echten Nikolaus und schönen Liedern war sehr stimmungsvoll.

Zur Osterzeit machten die Kinder tolle Osterhasen aus Gipsbinden und Holz.

Ein besonderer Höhepunkt war die Theateraufführung „die kleine Raupe Nimmersatt“. Direktor, Lehrer, Eltern und Kinder waren gleichermaßen begeistert.

Auch ein Malkurs durch eine externe Lehrerin, bei dem die Kinder wie Profis auf Leinwände malen durften wurde gut angenommen.

Im Sommer ging es nach Draußen mit  Rasensprenger, Wasserrutsche und Wasserbombenschlacht. Selbstgemachtes Eis sorgt für Erfrischung von innen. 

Zum Schuljahresabschluss gab es ein tolles Spiel- und Grillfest.

Downloads