gfi Bamberg
Betreuung an Schulen

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Bamberg » Arbeitsfelder » Betreuung an Schulen » Mittagsbetreuung » Grundschule Scheßlitz/Giech

Mittagsbetreuung an der Grundschule Scheßlitz und im Schulhaus in Giech

Seit 2012 können die Grundschüler in Scheßlitz und der Außenstelle im Schulhaus Giech im Rahmen der gfi Mittagsbetreuung ihre Hausaufgaben erledigen, zusammen Mittagessen und viele tolle Projekte gemeinsam gestalten.

Kontakt

Brigitte Lotz
Teamleitung Giech

0151 41447538

E-Mail schreiben

Gabriele Groh
Teamleitung Scheßlitz

0151 41450537

E-Mail schreiben

Katrin Fuchs
Ansprechpartnerin Bamberg
Lichtenhaidestraße 15
96052 Bamberg

0951 93224-642

E-Mail schreiben

Mittagsbetreuung in Scheßlitz

Die Hausaufgabenbetreuung und damit verbunden, die Hinführung an selbständiges Arbeiten ist ein wichtiges Thema, ebenso wie die Leseförderung, bei der gezielt mit einigen Kindern gearbeitet wird. Neben der Leseförderung finden auch weitere wöchentliche, feste Angebote statt, die den Kindern nach der Hausaufgabenzeit geboten werden, so beispielsweise die Vorlese-Stunde, gemeinsames Philosophieren oder je nach Belegung diverse Spiel- und Bewegungsangebote in der Turnhalle.

Daneben fanden in diesem Schuljahr weitere Aktionen zur jeweiligen Jahreszeit statt, so standen beispielsweise im Herbst Halloween und St. Martin im Vordergrund mit Schminken, kleiner Feier und gemeinsamen Laternen basteln. Vor Weihnachten wurde viel gebastelt und Plätzchen gebacken.

Im Laufe des Schuljahres war die Mittagsbetreuung an der Vorbereitung zum Weltkulturerbe Lauf beteiligt mit Laufübungen und kurzen –Strecken und der Lauf-Betreuung am selbigen Tag. Zu den weiteren Aufgaben gehörte die Pflege und Instandhaltung des Barfuß-Pfades im neu erschaffenen Schulwald, welcher mit kleinen Gruppen regelmäßig aufgesucht und sauber gehalten wurde.

Im Juli wurden die Großspielgeräte des KJR für eine Woche Projekt zum Thema „Spiel und Spaß“ genutzt.

Der Abschluss Ausflug mit den 4. Klassen fand schließlich auf Grund der extremen Hitze nicht wie geplant im Schulwald mit kleinen Waldaufgaben und abschließendem Picknick statt, sondern im Kino mit dem Film „König der Löwen“ und anschließendem leckeren Pizza essen.

Wir wünschen Allen erholsame Sommerferien und freuen uns schon auf das kommende Schuljahr, für das wir wieder viele spannende und tolle Aktionen geplant haben!

Mittagsbetreuung in Giech

Der erste Schultag im Schuljahr 2018/2019 begann mit einer Aufführung der Schüler*innen der Mittagsbetreuung in Giech. Dabei wurde der Tanz „Von Kopf bis Fuß“ vor den Erstklässlern, ihren Eltern und Lehrern aufgeführt und es hatten alle viel Spaß dabei.

Während des gesamten Schuljahres fand jeden Mittwoch die Leseförderung mit den 1. und 2. Klässlern statt. Dabei hat jedes Kind aus seinem Lesebuch einen kleinen selbstausgewählten Text den anderen vorgelesen. Jeden Donnerstag hat Brigitte passend zur Jahreszeit oder zu bestimmten Themen Geschichten vorgelesen. Dazu durften die Kinder malen.

Zusätzlich gab es verschiedene Projekte und Aktionen, passend zu den Jahreszeiten. So wurde im Herbst viel gebastelt, unter anderem mit Nüssen, Eicheln und Kastanien. Daneben wurde Futter für die Vögel hergestellt und im Schulgarten aufgehängt. In der Versuchsreihe: „Wir spielen Herbst“ konnte durch „Chromatografie“ (Farben schreiben) wie bei Blättern beobachtet werden, wie sich Verläufe ergeben.

Auch in der Adventszeit wurde viel gebastelt, neben Nikolaustüten wurden aus Klopapierrollen Hirten und Sänger hergestellt. Für die Nikolaus- und Weihnachtsfeier wurde nicht nur viel gebacken (Plätzchen, Kuchen), sondern auch einige Tanzstücke einstudiert. Die Tänze und viel Gesang wurden schließlich dem Nikolaus gemeinsam vorgetragen.

In der Faschingszeit, wurden Masken gebastelt sowie verschiedene Spiele und Tänze gemacht.

Im Frühjahr wurde eine Umweltgruppe gebildet. Im Gesprächskreis: „Wie können wir unsere Umwelt schützen?“ (weniger Wasserverbrauch, weniger Fleisch essen, Strom sparen) wurden in einer gemeinsamen Werkgruppe mit Gaby Nistkästen geplant, gebaut, bemalt und schließlich im Schulgarten aufgehängt. Das Beobachten der Vögel hat allen Kindern viel Spaß gemacht. Daneben wurden Schmetterlings- und Bienen-Holzrohlinge des Gartenbauvereins bemalt, die jetzt viele freie Flächen in Giech zieren.

Während der Osterzeit wurden Osternester gebastelt, Eier bemalt und beklebt. Des Weiteren wurden Samenbomben aus Blumenerde, Katzenstreu und Blumensamen selbst hergestellt und schließlich auch eine Blühwiese angelegt. Gemeinsam mit den Kindern wurde das Insektenhotel aufgestellt und befüllt. Alle waren bereit für den Sommer und haben sich die selbsthergestellte Zitronenlimonade sowie das Eis und die Gummibärchen aus Fruchtsäften schmecken lassen.

Im Rahmen eines Festes wurden Vogelmasken gebastelt und das Lied „Die Vogelhochzeit“ inklusive Tanz eingeübt. Diese wurde schließlich gemeinsam mit dem „Bienen Tanz“ vor den Eltern, der Direktorin und den Lehrern aufgeführt. Der Abschlussausflug „Picknick und Spaß“ mit den 4. Klässlern ging schließlich nach Burgellern auf das Schloss.

Auch für das kommende Schuljahr sind wieder viele Projekte geplant. Bis dahin wünscht die Mittagsbetreuung in Giech allen schöne und erholsame Sommerferien.

 

Downloads