gfi Bayreuth

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Bayreuth » Arbeitsfelder » Arbeit und Teilhabe » Projekte » ComeBack

ComeBack

Kontakt

Jan Christian Kunze
Casemanager
Eduard-Bayerlein-Str. 3
95445 Bayreuth

0921 78999-43

E-Mail schreiben

Denise Bär
Projektkoordination
Eduard-Bayerlein-Str. 3
95445 Bayreuth

0921 78999-18

E-Mail schreiben

Hilfe für die Rückkehr in Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft

ComeBack ist ein Projekt zur (Re-)Integration in Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft für Menschen mit behandelter Crystal Meth oder Kräutermischungsabhängigkeit.

Das Projekt verbindet den Schwerpunkt auf der Wiederaufnahme einer Ausbildung oder Arbeit mit einem umfangreichen Case-Management, um Unterstützung in wichtigen weiteren Lebensbereichen geben zu können.

ComeBack richtet sich an Menschen, die

  • 16 Jahre oder älter sind und
  • aktuell keine Ausbildungsstelle oder Arbeit haben und
  • aufgrund eines vorangegangenen Konsums von Crystal Meth bzw. Kräutermischungen weitergehende Unterstützung benötigen.


Unsere Casemanager beraten und begleiten, helfen bei der Beantragung notwendiger Leistungen und fördern die Wiederaufnahme einer beruflichen Tätigkeit.

Die gfi bietet ComeBack in ganz Oberfranken an. Sie finden unsere Casemanager in Bamberg, Bayreuth, Coburg, Hof und Marktredwitz. Möchten Sie mehr wissen? Dann sprechen Sie uns an. Wir vereinbaren gerne ein unverbindliches und vertrauliches Informationsgespräch

ComeBack ist für die Teilnehmer kostenlos, denn es wird durch Mittel des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration im Rahmen des Arbeitsmarktfonds gefördert.

Logo bay Staatsministerium

Die gfi bietet ComeBack in ganz Oberfranken an. Sie finden unsere Casemanager in Bamberg, Bayreuth, Coburg, Hof und Marktredwitz.

Möchten Sie mehr wissen? Dann sprechen Sie uns an. Wir vereinbaren gerne ein unverbindliches und vertrauliches Informationsgespräch.