Sie befinden sich hier: Die gfi  » Arbeitsfelder » Arbeit und Teilhabe » ComeBack

ComeBack

ComeBack ist ein Projekt für suchtkranke Menschen (Crystal Meth oder NPS), die jetzt wieder in Ausbildung oder Arbeit durchstarten wollen. Wir begleiten Sie auf diesem Weg, eine Kontaktaufnahme ist jederzeit möglich. Für die Integration in Arbeit setzten wir allerdings voraus, dass spätestens zu diesem Zeitpunkt nicht mehr konsumiert wird.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt auf der Wiederaufnahme und dem Erhalt einer Ausbildung oder Arbeit. Darüber hinaus unterstützen die Casemanager bei Bedarf auch in anderen Lebensbereichen.

Unser Angebot umfasst:

ComeBack ist für die Teilnehmer kostenlos, denn es wird durch Mittel des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration im Rahmen des Bayerischen Arbeitsmarktfonds (AMF) gefördert.

Die gfi bietet ComeBack in ganz Oberfranken an. Sie finden unsere Casemanager in Bamberg, Bayreuth, Coburg, Hof und Marktredwitz.

ComeBack wird unterstützt und gefördert durch:   Logo Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales

Möchten Sie mehr wissen? Dann wählen Sie unten Ihren Standorten aus und sprechen Sie uns an. Wir vereinbaren gerne ein unverbindliches und vertrauliches Informationsgespräch.

Standorte mit diesem Angebot