gfi Hochfranken

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Hochfranken » Arbeitsfelder » Arbeit und Teilhabe » Menschen mit Autismus » Für Grundschulkinder

ESKIMO

Das Angebot richtet sich an Kinder im Grundschulalter mit der Diagnose Autismus-Spektrum-Störung.
Diese Kinder haben Schwierigkeiten im sozial-kommunikativen Bereich, wodurch die Eingliederung in die Gesellschaft sowie die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft erschwert bzw. gefährdet ist.

Kontakt

Melanie Lottes
Sozialpädagogin
Wölsauer Straße 22 - 26
95615 Marktredwitz

09231 965627

E-Mail schreiben

Petra Landgraf-Reid
Dipl. Bewegungs- und Gesundheitspädagogin
Wölsauer Str. 22 - 26
95615 Marktredwitz

09231 965627

E-Mail schreiben

Ziel

Kindern im Grundschulalter, die Schwierigkeiten im sozial-kommunikativen Bereich haben, wird mit Hilfe eines sozialen Kompetenztrainings die Eingliederung in die Gesellschaft erleichtert und die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglicht.

Inhalt

Das Training sozialer Kompetenzen mit Kindern dient als pädagogische Hilfestellung. Inhalt und Aufbau sind nach dem spezifischen Bedarf und den individuellen Besonderheiten der Kinder ausgerichtet. Die Eltern werden stets in das Projekt einbezogen und über das Training informiert.

  • Aufklärung über Autismus
  • soziale Regeln und Umgang mit anderen Kindern
  • Kommunikation und Interaktion
  • Gefühle und Freundschaft
  • Verbesserung von Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Umgang mit Konflikten
  • Entspannungstechniken
  • Entwicklung von Wahlmöglichkeiten sozialen Verhaltens

Dauer

Das einjährige Training findet wöchentlich statt. Jeder Termin dauert zwei Unterrichtseinheiten und beinhaltet neben den Trainingseinheiten auch vorstrukturierte Pausen. Insgesamt sind pro Kind 20 Sitzungen vorgesehen.

Sprechzeiten

Montag 13:30 Uhr - 16:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kosten

Das Modellprojekt wird gefördert durch die Glücksspirale, so dass für die Eltern keine Kosten entstehen.

Logo Glücksspirale