gfi Hochfranken

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Hochfranken » Arbeitsfelder » Migration und Integration » Übergangsklassen

Übergangsklassen

Kontakt

Michaela Grießhammer
Koordinatorin
Wölsauer Str. 22
95615 Marktredwitz

+499231965622

E-Mail schreiben

Übergangsklassen werden für Schülerinnen und Schüler angeboten, die nur rudimentäre oder gar keine Deutschkenntnisse haben.

Aus verschiedenen Gründen sind bei diesen häufig Defizite in der Sozialisation und fehlende häusliche Unterstützung feststellbar.

Die sozialpädagogische Betreuung in den Übergangsklassen soll die Gesamtpersönlichkeit der Schüler stabilisieren, indem sie Motivation und Lernstrategien fördert, negative Erfahrungen aufgrund sprachlicher Probleme aufarbeitet und die Jugendlichen unterstützt, persönliche Problemlagen zu bewältigen. Auch bei schwierigen sozialen und familiären Verhältnissen können dadurch die Chancen dieser jungen Menschen auf eine eigenverantwortliche und gemeinschaftsfähige Lebensgestaltung verbessert werden.

Übergangsklassen bieten

  • intensive Sprachförderung
  • Orientierung in unserer Gesellschaft und soziale Integration
  • Förderung bei der Entwicklung sozialer Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen
  • Förderung positiver Persönlichkeitsentwicklung
  • Hilfestellung für Eltern bei gravierenden sozialen und erzieherischen Problemen.


Ziel ist die Integration in eine Regelklasse.

 

Logo Europäische Union und Europäischer Sozialfond