gfi Hochfranken

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Hochfranken » Arbeitsfelder » Unternehmen und Services » Betriebliches Eingliederungsmanagement

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) ist nach § 167 (2) SGB IX eine Aufgabe des Arbeitgebers. Ziel ist die Arbeitsunfähigkeit eines Arbeitnehmers schnellstmöglich zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz des Betroffenen im Einzelfall zu erhalten.

Unser Angebot

  • Einführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • Beratung von Unternehmen sowie kleiner und mittelständiger Betriebe, die auf Grund ihrer geringen Beschäftigtenzahl keine eigene Abteilung für die Gesundheitsprävention vorhalten können
  • kostenfreie Erstberatung in Unternehmen, betriebsnahe und persönliche Abwicklung
  • Abschluss eines Rahmenvertrages zur Einführung und Regelung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • individuelles Fallmanagement:
    • Absprache eines abgestimmten Vorgehens im individuellen Fall
    • persönliche Gespräche mit Mitarbeitern, den Personalverantwortlichen sowie Betriebs- und Personalräten
    • Beratung des Betroffenen
    • Erstellung eines individuellen Eingliederungs- und Förderplans
    • regelmäßige Betreuung und Begleitung nach Bedarf

 

Kontakt

Horst Neubauer
Schleizer Str. 5 - 7
95028 Hof

09281 72540

E-Mail schreiben

Silke Späth
Wölsauer Str. 22 - 26
95615 Marktredwitz

09231965662

E-Mail schreiben