gfi Kempten

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Kempten » News-Details

Bewerbungsworkshop 2017

Bewerbungsworkshop 2017 an der Mittelschule Obergünzburg

„Guten Tag, ich möchte mich gerne vorstellen….“

Seit nunmehr neun Jahren findet an der Mittelschule Obergünzburg der von der Jugendsozialarbeiterin initiierte Bewerbungsworkshop statt. Ende September war es dann für eine neunte Klasse wieder soweit. Im Vorfeld konnten die Schüler und Schülerinnen ihre Berufswünsche äußern. Auf Grundlage dessen, wurden Experten für die Vorstellungsgespräche gesucht. Auch heuer konnten wieder interessante Gesprächspartner aus der Wirtschaft, von Sozialversicherungen und von dem Bildungsträger gfi gefunden werden.

Im Rahmen eines Rollenspiels hatten die Jugendlichen die Möglichkeit sich zu präsentieren. In angemessener Kleidung und mit einer vorher erstellten Bewerbungsmappe konnten die Teilnehmer sich in zwei unterschiedlichen „Bewerbungsgesprächen“ üben. Zuerst wurden die Mappen gesichtet und dann ein Bewerbungsgespräch unter realistischen Bedingungen geführt. Der gewinnbringende Vorteil bei diesem Projekt ist, dass die Ausbildungssuchenden sofort eine Rückmeldung der Arbeitgeber erhalten, was gut gelaufen ist und wo noch Verbesserungsbedarf besteht.

Die Jugendlichen waren aufgeregt, kamen aber sehr gestärkt aus den Gesprächen. Die Meisten waren sehr stolz, dass sie die ersten Gespräche gut gemeistert haben.

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass sich sogar manchmal aus den Gesprächen tatsächliche Ausbildungsstellen ergeben haben. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen!!!

Ein großes „DANKESCHÖN“ geht an alle Bewerbungsworkshop-Experten, die sich über die Jahre hinweg immer wieder für unsere Schüler und Schülerinnen Zeit nehmen und somit Mithelfen, dass unsere Jugendlichen gut gerüstet in die Zukunft starten!

Bewerbungsworkshop 2017 in Obergünzburg

Von links: Andreas Kühnl (Barmer-GEK), Thomas Pöppel (Klassenleiter der 9a), Marietta Dumler (Feneberg), Sandra Gurmann (Kompetenzagentur Allgäu), Carola Proksch (AOK), Brigitte Schröder (Hubert Schmid), Wolfgang Fischer (Huhtamaki), Bernhard Meyer (Schulleiter)