gfi Kempten

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Kempten

Let`s go! – Übergangsmanagement für junge Menschen

Seit 1. Juli 2018 läuft bei der gfi in Kempten das Projekt Let`s go!, ein individuell an der konkreten Problemsituation und Lebenswelt ausgerichtetes Angebot für junge Menschen, das über bestehende Hilfen hinausgeht.

Soziale und berufliche Integration durch Lets Go.

Das Projekt gewährleistet eine umfassende, bedarfsgerechte und falls erforderlich auch längerfristige Begleitung benachteiligter Jugendlicher und junger Erwachsener.

Der Zugang ist unbürokratisch und hürdenfrei. Beratungsstellen gibt es in Immenstadt und Kempten. Dieses Projekt wird vom Landkreis Oberallgäu und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert.

Was?

  • Wir begleiten Jugendliche und junge Erwachsene beim Übergang von der Schule ins Berufsleben und helfen bei der Ausbildungs- oder Arbeitsplatzsuche.
  • Wir unterstützen jungen Menschen ohne Ausbildung und Arbeit.
  • Ziel unserer Unterstützung ist die berufliche und soziale Integration.

Wo?

  • Büros der gfi in Immenstadt und Kempten
  • An einem vereinbarten Treffpunkt, in der Schule oder auch zuhause

Wer?

Jugendliche und junge Erwachsene

  • zwischen 15 und 23 Jahren
  • mit familiären Schwierigkeiten
  • die Schule oder Ausbildung abgebrochen haben
  • die alleinerziehend sind
  • die Migrationshintergrund haben
  • mit Suchtproblemen
  • die in unserer Gesellschaft benachteiligt sind

Wie?

  • Individuelles Case Management, Einzelcoaching
  • Projekte
  • Übergangsbegleitung

 

Information und Beratung in den Let`s go!-Büros

Immenstadt (südlicher Landkreis)
Hornstr. 17
87509 Immenstadt

Telefon 08323 9617-0
letsgo@die-gfi.de

 

Kempten (nördlicher Landkreis)
Keselstr. 14a
87435 Kempten

Telefon 0831 52149-0
letsgo@die-gfi.de

Europäischer Sozialfond