gfi München

Sie befinden sich hier: Die gfi  » München » Arbeitsfelder » Arbeit und Teilhabe » Beschäftigungsprojekte » Zuverdienstprojekt grün & quer

grün & quer

Zuverdienstprojekt: 11 Jahre grün & quer der gfi München

Das Zuverdienstprojekt grün & quer der gfi München ist im Floristik- und Kreativbereich angesiedelt.

Es bezieht sich auf Beschäftigungen, die in einer Kreativ- und Floristikwerkstatt regelmäßig anfallen und ist ein Angebot für Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen. Diese Tätigkeiten können in unserem Zuverdienstprojekt durch hauswirtschaftliche Arbeiten ergänzt werden.

Kontakt

Michaela Zimmermann

089 545865-61

E-Mail schreiben

Ein Zuverdienstplatz ist – anders als ein Arbeitsplatz in einer Selbsthilfe- bzw. Integrationsfirma – also kein Arbeitsplatz im engeren Sinne. Es handelt sich vielmehr um ein niedrigschwelliges Angebot für eine stundenweise Beschäftigung mit tagestrukturierender Funktion. Sie kann

  • flexibel und
  • individuell
     

vereinbart werden. Die Betroffenen haben mit dieser Arbeit die Möglichkeit, ohne Reha-Druck, ihre Fähigkeiten zu stabilisieren und sogar für weiterkommende berufliche Chancen auszubauen. Darüber hinaus werden Kontaktmöglichkeiten geschaffen und es verhilft zu sozialem Ansehen.

Was ist ein Zuverdienstprojekt?