gfi München

Sie befinden sich hier: Die gfi  » München » Arbeitsfelder » Arbeit und Teilhabe » Projekte » Integrationstraining

Betriebliches Integrationstraining in verstetigter Form (BIT)

Aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen kommen Menschen in Situationen, ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben zu können.

Unser Lehrgang bietet die Möglichkeit, eine neue berufliche Tätigkeit zu trainieren. Er trägt den individuellen Leistungseinschränkungen Rechnung. Unser Ziel ist die passgenaue Berufswegplanung und gezielte Förderung, um eine erfolgreiche und möglichst dauerhafte Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt zu erreichen.

Kontakt

Zielgruppe:

Menschen mit psychischer Beeinträchtigung und Rehabilitationsstatus

Inhalte:

  • Berufswegplanung
  • Fachunterricht
  • Individuelle Unterstützung bei der Arbeitsuche
  • Vorbereitung auf betriebliche Praxis

Anmeldung und Förderung geschieht über die Deutsche Rentenversicherung Bund und die Berufsgenossenschaften.