gfi München
Kinderbetreuung

Sie befinden sich hier: Die gfi  » München » Arbeitsfelder » Kinderbetreuung » Kita, Krippe, Hort

Haus für Kinder Poccistraße in der gfi gGmbH München

Die gfi München bietet für seine Lehrgangsteilnehmenden, insbesondere Mütter, die in der gfi oder im  bfz an einer Maßnahme teilnehmen, die Möglichkeit ihre Kinder standortnah in der hauseigenen Kindertageseinrichtung betreuen zu lassen.

Nach einer intensiven Eingewöhnung, wird das Kind mittels Ritualen und eingeführter Routinen in den Alltag unserer Kindertageseinrichtung eingeführt. Die Kinderbetreuung richtet sich in der Öffnungszeit und der Altersstruktur an die 2006 in Kraft getretenen Förderrichtlinien für Kindertagesstätten in Bayern.

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag: 9:00 Uhr bis 13:45 Uhr
  • Montag bis Freitag: 14:30 Uhr bis 17:45 Uhr

Die Schließungszeiten richten sich nach den Ferienzeiten der Kurse am Standort Poccistraße 3. In der Regel sind dies drei Wochen in den Sommerferien sowie zwei Wochen in den Winterferien. Für die Vormittagsgruppe kommen noch eine Woche in den Osterferien sowie eine Woche in den Pfingstferien hinzu.

Kontakt

Gruppenzusammensetzung

Die Kindergruppe ist alters- und geschlechtergemischt.
Integration der Kinder mit „besonderen Bedürfnissen" ist uns ebenso ein Anliegen wie Inklusion.

Aufnahmealter

Ab einem Alter von 6 Monaten bis zur Beendung des 7. Lebensjahres können die Kinder aufgenommen werden.

Elternbeiträge

  • Montag bis Freitag: 9:30 - 13:45 Uhr -  20 Euro/Monat
  • Montag bis Freitag: 14:30 - 17:30 Uhr -  10 Euro/Monat

Auf Antrag der Eltern kann eine Einkommensberechnung durchgeführt werden im Zuge derer Kosten für die Kinderbetreuung auf das Einkommen der Eltern abgestimmt werden.

Siehe Informationen zur Elternentgeltstaffelung (Stand 06/2016):  Beitragsstaffelung (PDF, 46 KB)

Ort

Standort bfz und gfi 
Poccistraße 3, 3. Stock,
Räume 14 und 15 
80336 München

Wir bitten um Verständnis, dass die Motivation, ihr Kind in die Betreuungseinrichtung zu bringen, an die Kursteilnahme geknüpft ist.

Weitere Details stehen zum Download bereit: Konzeption (PDF, 230 kb)