gfi Westmittelfranken
Kinderbetreuung

Sie befinden sich hier: Die gfi  » Westmittelfranken » Arbeitsfelder » Kinderbetreuung » Kita, Krippe, Hort » „Kinderwiese“ in Gunzenhausen

Großtagespflege „Kinderwiese”

Unsere neueste Großtagespflege „Kinderwiese“ entsteht in der Nürnberger Straße 32 in Gunzenhausen. Die Fläche wird momentan ausgebaut, um ein familiäres Betreuungsmodell mit einer herzlichen Atmosphäre für Kinder unter drei Jahren zu schaffen. Die überschaubare Gruppengröße von zehn Kindern ermöglicht uns eine enge Bindung zu den Kindern sowie zwischen den Kindern selbst. Und das bei einem niedrigen Lärm- und Stresspegel.

Kontakt

Katharina Münich
Leitung

09831 882 283 21

E-Mail schreiben

Pädagogisches Konzept

Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit steht die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. So werden die Kinder in täglichen Erledigungen, wie dem Bestücken der Waschmaschine oder Bettenbeziehen eingebunden und in ihren Fähigkeiten bestärkt.

Die Besonderheit der „Kinderwiese“

Die Kinderwiese soll Platz für die Grundsätze von Emmi Pikler bieten. Die drei Säulen  „beziehungsvolle Pflege“, „autonome Bewegungsentwicklung“ und „freies Spiel“ sind die Basis für die Gestaltung und Ausstattung der Räume. Auch alle weiteren Überlegungen zum Konzept der Großtagespflege „Kinderwiese“ richten sich danach aus.

Zielgruppe

Wir betreuen Kinder ab 12 Monaten. Mit drei bzw. dreieinhalb Jahren wechseln die Kinder in den Kindergarten. Der Zeitpunkt ist von den verfügbaren Kindergartenplätzen abhängig.

Öffnungszeiten

  • Voraussichtlich Montag bis Freitag: 7:30 bis 16:00 Uhr

Die Mindestbuchungszeit beträgt 15 Stunden pro Woche, verteilt auf mindestens drei Tage in der Woche. 

Schließtage

  • Sommerferien: ca. zwei Wochen in den bayerischen Sommerferien
  • Fortbildungstag des Teams: ein Tag im Herbst
  • Ostern sowie Pfingsten: jeweils circa eine Woche
  • Weihnachtsferien: wie die bayerischen Schulferien
  • Brückentage

Pädagogisches Personal und Gruppengröße

In der „Kinderwiese“ werden insgesamt zehn Kinder gleichzeitig betreut. Eine Tagesmutter hat je fünf Bezugskinder, welche zu den gebuchten Zeiten von ihr betreut werden.

Das Betreuungsteam setzt sich wie folgt zusammen:

  • eine Erzieherin
  • eine Kinderpflegerin bzw. Tagesmutter

 

Die zukünftige Leiterin ist ausgebildete Erzieherin und verfügt über das Montessori-Diplom. Sie ist die Ansprechpartnerin in allen organisatorischen und pädagogischen Fragen und springt im Vertretungsfall als Ersatzbetreuung ein.

Räumlichkeiten

Die Räume entstehen durch den Innenausbau des Neubaus in Abstimmung mit uns. Viele Fenster und eine großzügige Fläche werden für eine freundliche Atmosphäre sorgen. Die Räume werden kleinkindgerecht ausgestattet und gestaltet. Zur Verfügung stehen den Kindern ein großer Bereich zum Ankommen und Bewegen, ein weiträumiger Gruppenraum, ein Schlafraum, ein Bad mit Wickelmöglichkeit und Kindertoilette sowie eine Wohnküche mit angrenzendem Essbereich. Es wird eine Außentreppe angebracht, welche direkt in den Garten führt. Dort wird es, auf circa 250 Quadratmetern, Platz zum Spielen und Entdecken geben.

Verpflegung

Die Kinder werden voll verpflegt, d.h. die Eltern brauchen kein Essen oder Trinken mitzubringen. Lebensmittel werden überwiegend regional und saisonal eingekauft und vor Ort zubereitet.

Anmeldung

Bei Interesse an einem Platz in der Großtagespflege setzen Sie sich mit Frau Rebekka Oechslein in Verbindung. Sie übernimmt in der Gründungszeit die Beantwortung aller Fragen und nimmt Ihre Anfrage entgegen. Gerne können Sie auch einen persönlichen Termin vereinbaren.

Anschrift

Großtagespflege „Kinderwiese“
Nürnberger Straße 32
91710 Gunzenhausen